KONTAKTA Heidenheim 2017

  • Home
  • News
  • Wohlfühl(t)räume für Ihr Zuhause - Küchentrends 2017

Echt stark: ein Selfie mit Bud-Spencer-Double am Gmünder Stand

Schwäbisch Gmünd (tm). Wann kann man schon mal mit einer echten Kino-Legende ein Selfie machen?

Echt stark: ein Selfie mit Bud-Spencer-Double am Gmünder Stand

Am Donnerstag, 23. März 2017 von 10 Uhr bis 19:30 Uhr gibt es am Stand der Touristikregion Schwäbisch Gmünd auf der Kontakta in Heidenheim nicht nur schlagkräftige Argumente für einen Ausflug in die Remstalstadt, sondern man kann auch ein echt “starkes” Handy-Foto zusammen mit dem Italowestern-Star Bud Spencer machen. Natürlich nicht mit dem im vergangenen Sommer verstorbenen, beliebten Schauspieler, nach dem das Gmünder Freibad benannt ist, sondern mit dem Bud-Spencer-Double Klaus Löffler. Selbst Carlo Pedersoli – so hieß Bud Spencer mit bürgerlichem Namen -   war von der verblüffenden Ähnlichkeit mit Klaus Löffler bei der ersten Begegnung der beiden in Schwäbisch Gmünd erstaunt.

Wer schon immer mal einen “Kinnhaken” oder eine dicke Umarmung von “Buddy” als Profilfoto im Handy haben wollte, ist also am Gmünder Stand am Donnerstag am richtigen Platz. Dort erfährt man dann auch, warum das Gmünder Freibad nach dem “Himmelhund auf dem Weg zur Hölle” und dem “Plattfuß in Afrika” benannt ist. Und was man sonst noch so alles zwischen Himmel und Erde in Schwäbisch Gmünd und der Touristikregion “zwischen Wald und Alb” erleben und entdecken kann. Und eine kleine, interessante Überraschungstüte mit vielen Informationen gibt’s noch obendrauf.  

Zugehörige Beiträge